Der neue Rundfunkbeitrag ab 2013

INFO Rundfunkbeitrag ab 2013. Am 1. Januar 2013 startet der Rundfunkbeitrag und löst damit die Rundfunkgebühr ab.

Wer wie viele Geräte zu welchem Zweck bereithält, spielt zukünftig keine Rolle mehr. Erfahren Sie auf diesen Seiten, was sich mit dem neuen Modell für Sie ändert. Ab 1. Januar 2013 muss jeder Haushalt unabhängig von der Anzahl der Geräte Beitragsätze für Rundfunk- und Fernsehgeräte  zahlen.

Mit der neusten Reform des Rundfunkstaatsvertrags wird dann pro Haushalt eine Pauschale für alle Geräte fällig. Aus der „GEZ-Gebühr“ wird „AZDBS“ – der „ARD-ZDF-Deutschlandradio Beitragsservice“. Unter www.rundfunkbeitrag.de finden Sie die wichtigsten Änderungen. Bitte beachten Sie, dass die Bezeichnung „Rundfunkbeitrag“ als Oberbegriff auch für die Fernsehnutzung steht!

Über Freddy Klahold

1. Vorsitzender der Selbsthilfegruppe Schlafapnoe/Atemstillstand Iserlohn e.V
Dieser Beitrag wurde unter INFO abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s