Der Startschuss ist gefallen……….Schaufenster der EINHORN-Apotheke in Iserlohn ist dekoriet

IMG_1979Der Aktionstag „Tag des Schlafes“ wurde im Jahr 2000 eingeführt und ist seit diesem Tag immer am 21. Juni eine jeden Jahres.
Der Schlaf ist ein Zustand der äußeren Ruhe bei Lebewesen. Sicher ist, dass Menschen und viele Tiere schlafen müssen, um zu überleben, der genaue Grund ist jedoch noch unbekannt.
Weil der Schlaf und alles, was damit zusammenhängt, generell als sehr persönliche und intime Angelegenheit betrachtet wird, sind Forschungen und Aufzeichnungen zu diesem Thema zum heutigen Zeitpunkt noch nicht ausgereift. Bekannt ist aber, dass nur der gesunde Schlaf Erholung bringt. Das Schlafapnoe-Syndrom ist ein Beschwerdebild, das durch Atemstillstände (Apnoen) während des Schlafs verursacht wird und in erster Linie durch eine ausgeprägte Tagesmüdigkeit bis hin zum Einschlafzwang (Sekundenschlaf) sowie einer Reihe weiterer Symptome und Folgeerkrankungen gekennzeichnet ist.

Die Atemstillstände führen zu einer verringerten Sauerstoffversorgung und zu wiederholten Aufweckreaktionen. Diese Aufweckreaktionen sind die automatischen Alarmreaktionen des Körpers; die meisten führen aber nicht zum Aufwachen, sondern lediglich zu erhöhten Körperfunktionen, beispielsweise zu beschleunigtem Puls. Deswegen werden sie von den Betroffenen meist nicht wahrgenommen. Die Folge der Aufweckreaktionen ist ein nicht erholsamer Schlaf.

Die Selbsthilfegruppe Schlafapnoe/Atemstillstand will mit der Aktion zum Tag des Schlafes aufklären und diese Krankheit ins Bewusstsein aller rücken. Der Sekundenschlaf ist die Bezeichnung für Müdigkeitsattacken. Hierbei handelt es sich um ein ungewolltes Einnicken für mehrere Sekunden. Im Blickpunkt steht das lange bekannte Problem im Zusammenhang mit Verkehrssicherheit und Arbeitsunfällen. Wer sich müde ans Steuer setzt, gefährdet sich, Mitfahrende und andere Verkehrsteilnehmer. Nach Angaben des Deutschen Verkehrssicherheitsrats wird etwa „jeder vierte Unfall mit Todesfolge auf Autobahnen“ durch kurzes Einnicken verursacht“.

Lassen sie sich aufklären und helfen Menschenleben zu retten.

Kommen sie am 21. Juni in die Einhorn-Apotheke in Iserlohn, Mendener Straße und lassen sie sich durch Dr. Burbach und erfahrenen Mitarbeitern der Selbsthilfegruppe informieren. Schauen sie schon jetzt in die Schaufensterauslage und erkennen die Gefährlichkeit der Schlafapnoe und des Sekundenschlafes.

Ihre SHG Schlafapnoe/Atemstillstand Iserlohn
informiert – unterrichtet – zeigt sich offen – und hilft!

Über Freddy Klahold

1. Vorsitzender der Selbsthilfegruppe Schlafapnoe/Atemstillstand Iserlohn e.V
Dieser Beitrag wurde unter INFO veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s