Versorgungsqualität

Meine Lieben (Mitgliede im BSD Anmerkung FK SHG Apnoe Iserlohn)
der Markt verändert sich.
Schaut bitte mal rein in das Forum, das Hoffrichter gekauft hat und betreibt.
Die Krankenkassen – obwohl im Augenblick viel Überschuss auf Halde liegt – wollen den Herstellern und Versorgern im Schlafapnoebereich die Gewinne beschneiden.
Dabei sägen sie an der Versorgungsqualität. Wer auf ein anderes Gerät (ab AutoCPAP) umversorgt wird, muss ins Schlaflabor. Das funktioniert nicht, aus vielen Gründen (Wartezeiten, Kosten).
Die Kassen schreiben den Versorgern nicht das Gerät an sich vor, sondern nur den Gerätetyp und sind damit haftungsrechtlich aus dem Schneider.
Die Gespräche zwischen Industrie, Providern und Kassen sind das eine. Die potenzielle Macht liegt (theoretisch) bei den Patienten. Die müssen ihre Rechte einfordern. Doch die Patienten muss jemand organisieren. Industrie und Versorger können das nicht glaubwürdig tun, ich denke an die unglückliche PR-Aktion einst, die die Industrie einer Agentur übertragen hat. Wenn die Selbsthilfe agiert, ist das eine authentische Nummer. Doch das muss sie gemeinsam tun.
Ich bin überzeugt, es geht zuerst einmal darum, mit einer durchdachten Strategie die Patientenwünsche gebündelt auf verschiedenen Kanälen zu kommunizieren (regionale Talkrunden, Beiträge in TV-Sendungen, in den Printmedien, in Gesprächen mit Politikern usw.)
Man braucht Verbündete, ein Netzwerk der Patienten. Ich hab mich jetzt in Sachen Schmerztherapie mit der ziemlich aggressiven Bürgerinitiative Gesundheit zusammengetan und da machen wir mit einigen Herstellern von Schmerzmedikamenten im Hintergrund eine Patientenkampagne. Dies nur ein Beispiel.
Dier Patienten finanzieren die Kassen und sie können von denen eine stimmige Versorgung einfordern. Der BSD ist auf dem Weg, dass man mit diesem Instrument was anfangen kann. Dazu sind mediale Plattformen wie Schlafmagazin, Kompass Gesundheit Baden-Württemberg, herzaktiv und das Blattl für die Krankenkassen gute Instrumente. Wunder bewirken wir nicht, aber mit Sicherheit, dass die Kassen nach der Ausschreibungseuphorie wieder vernünftig agieren.
PENTAX Image
Liebe Grüße,
Werner Waldman
Vorsitzender BSD

Über Freddy Klahold

1. Vorsitzender der Selbsthilfegruppe Schlafapnoe/Atemstillstand Iserlohn e.V
Dieser Beitrag wurde unter INFO veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s