7. Iserlohner Gesundheitstag

Iserlohn ist ein erstrangiger Gesundheitsstandort im Märkischen Kreis. Das Organisationsteam – Reinhard Adam (Optik Adam), Andreas Düllmann (DAK), Jennifer Katz (IKZ) und Dr. Till Ossenkop (Schiller-Apotheke) – hatte einmal mehr ein attraktives Paket geschnürt.

Die besondere Form des Iserlohner Gesundheitstages  ist die Vielfalt der Aussteller und Referenten und ist eine erstklassige Informationsmöglichkeit und eine „Mitmachveranstaltung“  für Jung und Alt, Gesunde und  Kranke.  Bei 7  Vorträgen  mit fast 50 Ausstellern fand  jeder Anregungen für die Erhaltung und Wiederherstellung seiner Gesundheit. Der siebte Iserlohner Gesundheitstag ist am 25. Februar über die Bühnen des Parktheaters gegangen und hatte, wie in den letzten Jahren, riesigen Zulauf. Am Samstag um 9.30 Uhr eröffnete Bürgermeister Dr. Peter Paul Ahrens den Gesundheitstag für die Besucher. Bereits kurz nach Eröffnung deutete die hohe Besucherfrequenz eine Fortsetzung er bisherigen Erfolge an.

„Menschen wollen wissen, was in ihrem Körper vorgeht“ so könnte man den Erfolg dieser Veranstaltung beschreiben. Der  Gesundheitstag ist nämlich eine Informationsbörse, bei der die Besucher nicht mit Fachbegriffen erschlagen werden, sondern leicht verständliche Antworten bei vielen Fragen zu Vorbeugung und Behandlung erhalten die Krankenhäuser der Region und darüber hinaus

  •  Pflegedienste,
  • Zahntechniker und -ärzte,
  • Krankenkassen,
  • Sanitätshäuser,
  • Hörgeräteakustiker,
  • Augenoptiker
  • Selbsthilfe
  • u.a.

Mit einem großen Stand war natürlich auch die SHG Schlafapnoe/Atemstillstand Iserlohn vertreten.
Sie alle standen für sämtliche Fragen der Gäste bereit, hatten Informations- und Demonstrationsmaterialien vorbereitet. Am Stand der Schlafapnoe herrschte rege Betriebsamkeit und zahlreiche Besucher ließen sich über Ursachen und Folgen unterrichten.

Hinter den spektakulären und zum Teil interaktiven Demonstrationen steckte geballte Kompetenz. Aber auch das Referentenprogramm bot jede Menge Wissenswertes und Überraschungen: So ist zum Beispiel der bekannte Autor und Journalist

  • Prof. Dr. Ingo Froböse von der Deutschen Sporthochschule Köln mit dem Thema „Ver-rückt: So hilft der Bewegungsvirus!“ zu Gast im Großen Haus. „Bei Rückenproblemen gibt es viele Fehleinschätzungen und Mythen“, sagte Froböse. Der Spezialist informierte mit Wort und Witz über die häufigsten Ursachen und die richtige Behandlung. Weitere Themen waren
  • „Chirurgie beim Dickdarmkrebs – vom Erstsymptom bis zur Tumorkonferenz“
 Dr. Alexander Höfle, Chefarzt Allgemein-, Viszeral- und Gefäßchirurgie St. Elisabeth Hospital“COPD – ein Krankheitsbild mit vielen Facetten“
Dr. Michael Westhoff, Chefarzt Pneumologie, Lungenklinik Hemer
  • „Pflege – professionell oder angehörig?“
Prof. Christel Bienstein, Leiterin der Fakultät für Gesundheit, Universität Witten/Herdecke
  • „Gelenkverschleiß“
Dr. Jörg Jäger, Facharzt für Orthopädie und Unfallchirurgie sowie Rheumatologie und Chirotherapie, und Dr. Holger Krause, Chefarzt Muskuloskeletale Rehabilitation der Märkischen Reha-Kliniken Lüdenscheid
  • „Vorhofflimmern“
Prof. Dr. Bernd Lemke, Klinikdirektor, Facharzt für Innere Medizin/Kardiologie/Angiologie Märkische Kliniken Lüdenscheid
  • Massenexperiment zur Rauchentwöhnung
 Psychocoach Andreas Winter

Freddy Klahold, SHG Schlafapnoe/Atemstillstand Iserlohn,  betonte in vielen Gesprächen, dass sich die Prävention zu einer eigenständigen Säule im Gesundheitssystem entwickelt habe, was  der Gesamteindruck der Messe bestätigte. Die Chance auf ein längeres Leben ist  nicht allein dem medizinischen Fortschritt zu verdanken, sondern einem veränderten Gesundheitsbewusstsein in der Gesellschaft.

Über Freddy Klahold

1. Vorsitzender der Selbsthilfegruppe Schlafapnoe/Atemstillstand Iserlohn e.V
Dieser Beitrag wurde unter Veranstaltung abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s