Schlafapnoe aus der Sicht der Zahntechnik

Die Schlafapnoe eröffnete ein neues interdisziplinäres Arbeitsfeld für Zahnmediziner weltweit. Mit intraoralen Geräten (Unterkieferprotrusionsschienen) kann man indirekt über Unterkiefervorverlagerung die Zunge vorn halten, die Rachenmuskulatur tonisieren und so den Atemweg offen halten: Schnarchen und Apnoen werden verhindert.Erfolgreiche Teams bestehen aus Medizinern, die Kenntnisse über intraorale Geräte haben, und aus Zahnmedizinern, die schlafmedizinisch besonders fortgebildet sind und den Umgang mit Protrusionsschienen beherrschen. Am Anfang stellt der Schlafmediziner die Diagnose und bei Therapieempfehlung für ein intraorales Gerät gehören die Auswahl und das individuelle Anpassen in die Hand des spezialisierten Zahnmediziners.                                                                                                                                                  Auszug: Dr. med. dent. Susanne Schwarting

Schnarchen Sie oder Ihr Partner?

  • Leiden Sie unter Tagesmüdigkeit und Konzentrationsschwäche?
  • Haben Sie morgendliche Kopfschmerzen?
  •  sind Sie gereizt?
  • Haben Sie Bluthochdruck?
  • Fühlen Sie sich in Ihrer Leistungsfähigkeit eingeschränkt

 

Peter Stueckrad, Leiter der Abteilung für Entwicklung und Anwendungstechnik, Scheu-Dental, Iserlohn informierte am 09. Februaer 2012 die Mitglieder und Gäste der SHG Schlafapnoe/Atemstillstand Iserlohn  über die Alternativlösung.

Über Freddy Klahold

1. Vorsitzender der Selbsthilfegruppe Schlafapnoe/Atemstillstand Iserlohn e.V
Dieser Beitrag wurde unter Medizin abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s